Datenschutzinformation
zur Erhebung von personenbezogenen Daten
im Rahmen des Interessenten-/Kunden-/Lieferantenverhältnisses

 

Liebe Kunden, Interessenten und Lieferanten,

im Zuge der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) werden uns, als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten, neue Informationspflichten auferlegt. Nach Art. 13 und 14 EU-DSGVO informieren wir Sie deshalb über folgende Punkte:

Verantwortlicher Ferdinand Nobbe Gmbh
Dennis Nobbe
Sebastian Kindermann
Großenvörde 82
31606 Warmsen
05767-960700
Datenschutzbeauftragter/- Ansprechpartner datenschutz@nobbe-gmbh.de
Zwecke der Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Beantwortung von Anfragen, Vertragsabwicklung, Versand
relevanter werblicher Angebote, Bonitätsprüfung, Kundenservice
Logistik, Markt- und Meinungsforschung, Lieferanten-Management, Videoüberwachung
Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten
  • EU-DSGVO Art.6 (1) a) erlaubt uns die Verarbeitung Ihrer Daten
    aufgrund Ihrer Einwilligung zu bestimmten Zwecken, z.B. das
    Abo unseres Newsletters
  • EU-DSGVO Art. 6 (1) b) umfasst die Datenverarbeitung die
    erforderlich ist für die Erfüllung eines Vertrags sowie für vorvertragliche Maßnahmen.
  • EU-DSGVO Art 6. (1) c) erlaubt uns die Verarbeitung Ihrer Daten
    auf Grundlage einer rechtlichen Verpflichtung z.B.
    Aufbewahrungspflichten nach Finanz- und Steuerrecht.
Dauer der Datenspeicherung

Allgemein: Nach Wegfall des Zwecks der Datenverarbeitung und
Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden Ihre
personenbezogenen Daten gelöscht. I.d.R. bestehen 6-bzw. 10-
jährige Aufbewahrungspflichten für Unternehmen.

Spezielle Speicherdauer für:

  • Videoaufnahmen: 96 Stunden
    Erfolgt die Speicherung auf Grundlage Ihrer Einwilligung, so werden
    wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn Sie Ihre
    Einwilligung widerrufen.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten In unserem Unternehmen: erhalten nur die Mitarbeiter im
erforderlichen Umfang Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, die diese Daten zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. Alle Mitarbeiter sind auf Vertraulichkeit und Datenschutz verpflichtet.

Eingesetzte Dienstleister können zur Erfüllung der beschriebenen Zwecke Ihre Daten erhalten, wenn diese die datenschutzrechtlichen vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Dies können beispielweise Unternehmen der Kategorien: IT-Dienstleistungen, Druck- und Versanddienstleistungen, Marktforschungsunternehmen, Logistikunternehmen, Datenvernichtung sein. Diese Dienstleister sind sogenannte AV-DIenstleister (Auftragsverarbeiter), die besonders vertraglich nach gesetzlichen Vorgaben verpflichtet sind.

Banken-/Bankdienstleister/Dienstleister zur Bonitätsprüfung

Öffentliche Träger z.B. Finanzämter erhalten Ihre
personenbezogenen Daten nur wenn gesetzl. Verpflichtungen dazu bestehen.

Eine Weitergabe Ihrer Daten außerhalb der EU/EWR erfolgt nicht.
Daten, die wir von Dritten über Sie erhalten keine
Ihre Datenschutzrechte Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 EU-DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 EU-DSGVO, das Recht auf Löscung nach Artikel 17 EU-DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 EU-DSGVO, sowie das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 EU-DSGVO. Darüber hinau haben Sie ein Beschwerdereht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Artikel 77 EU-DSGVO.

Stand 31.03.2020

 

 

Die hier angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden zwar auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus gemessen, um jedoch die Vergleichbarkeit mit den nach dem bisherigen NEFZ-Testzyklus gemessenen Werten zu gewährleisten, handelt es sich bei den hier angegebenen Werten, wenn nicht anders ausgewiesen, um NEFZ-Werte, die gemäß Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153 durch ein Simulationsmodell ermittelt wurden. Zur Angabe der NEFZ-Werte sind wir gesetzlich gemäß Pkw-EnVKV verpflichtet.

Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) erhältlich ist.

Unsere Website verwendet Cookies, um mit Google Analytics Leistung und Statistiken aufzuzeichnen, zu Marketing- & Werbezwecken – zum Beispiel mit Google Remarketing – und um Ihre Benutzererfahrung zum Beispiel mit dem Ratenrechner zu verbessern. Mit dem Schließen des Banners stimmen Sie dieser Nutzung zu. Welche Cookies Sie zulassen möchten, können Sie in den Cookieeinstellungen verwalten. Mehr zum Thema Cookies & Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.